Die Besucher als Teil der Installation

Die interaktive Lichtinstallation voool lässt die Besucher Teil der Installation werden. Dazu berühren die Besucher die Spitzen zweier Leuchtobjekte und stellen so mit ihren Körpern eine Brücke her. Zwölf hochwertige Leuchtobjekten erschaffen durch diese Verbindung ein sinnliches Licht- und Tonspiel.

Die Installation kann von mehreren Besuchern gleichzeitig belebt werden. Bis zu fünf Personen erschaffen so gemeinsam synergetische Licht- und Toneffekte.

[vool] (estnisch): fließen, strömen.